komplementärARCHITEKTUR-RAUMmanagement

TÄTIGKEITEN ... und Grundsätze

ena-architektur

... arbeitet in allen Belangen des Wohnens und Bauens.

Einrichtungsberatung ohne Marken– od. Firmenverpflichtung.
Gestaltung von Wohn– und Arbeitsräumen

Entwurf, Planung, Begleitung in Neu– und Umbau-Projekten „Gesund für Mensch und Ort“, energiebewusst, nachhaltig und form-sicher

Bearbeitung Ihrer Wohn– und Arbeitsräume mit gesamtheitlich-systemischen Methoden.

... ist Seminar-Workshop-Vortrag, sowie Ausbildung....
Vortrag, Workshop, Seminar:
„Was sagt mir mein Wohnzimmer?“ - Prinzipien der Raumgestaltung
„Gesund für Mensch und Ort“ - Nachhaltiges Bauen, Einrichten, Gestalten: Baubiologie, Materialökologie, Energiehaushalt.
„Radiästhesie, Geomantie“ - was ist das überhaupt, was kann es mir sagen, wie kann es mir nützen?


... ist Text... und Bild


Grundsätze
„Ich glaube nichts, halte aber ‚alles‘ für möglich!“
Wesentlich ist durchaus die Form und ihr Zusammenspiel mit Funktion, Wunsch und Vorschrift.
Inspiration und Idee sind Wege und Werkzeuge, nicht Selbstzweck, dennoch unerlässlich.

"Komplementär-Architektur", "Raum-Management", eigentlich "Raum-Flüstern" sind die Begriffe, die meinen Umgang mit Mensch, Raum und Ort beschreiben.
Interdisziplinäres Arbeiten und Synergie sind weitere Schlüsselbegriffe in meiner Welt!
„Wer keine Angst hat, muss keine Angst verbreiten!“